Haustrunk

Brauer Schorsch's Haustrunk

Mein Lieblingsbier mit Herz und Verstand

Wer uns Brauer kennt, der weiß, dass wir natürlich so unsere Geheimnisse haben. Selbstverständlich brauen wir unsere Biere immer nach bestem Wissen und Gewissen mit den besten Rohstoffen. Beste Qualität ist für uns auch eine Frage der Brauer-Ehre.

Zu unserem Brauer Stolz und unserem Handwerk gehört es auch, dass wir hin und wieder etwas Neues ausprobieren. Neue Rezepturen, andere Kombinationen der Rohstoffe, Veränderungen im Sudverfahren und der Gärführung. Dieses Bier verkaufen wir natürlich zunächst nicht. Das ist dann unser Haustrunk. Nun ist uns tatsächlich ein Sud gelungen der sich vom ersten Schluck weg zu meinem Lieblingsbier entwickelt hat. Dieses Bier schmeckt meinen Kollegen und mir so gut, dass wir es am liebsten komplett selbst trinken würden. Aus echtem Schrot und Malz, gerade nach unserem Geschmack. Das ist das Bier, das wir jetzt auch nach Feierabend zu Hause trinken – unser Haustrunk eben. Davon stehen immer ein oder zwei Kasten in meinem privaten Keller für meine Freunde und mich.

Meist sind die Flaschen nicht mal komplett etikettiert. Es kommt ja auf den Inhalt an und nicht auf das, was draufsteht.

In einer gemütlichen Feierabendrunde im Bräu-Stübel der Hessischen Löwenbier Brauerei kamen wir auf die Idee, den Haustrunk - also unser Lieblingsbier - auch unseren Kunden anzubieten. Davon war ich am Anfang gar nicht begeistert. Sie wissen ja wie das so ist, mit Geheimnissen und den Besonderheiten.

Doch inzwischen kann ich mich durchaus an den Gedanken gewöhnen. Wir leben ja schließlich auch vom Bierverkauf. Und was meinen Freunden und mir besonders gut schmeckt, wird vermutlich auch unseren vielen Kunden schmecken.

Deshalb habe ich darauf bestanden, dass dieses Bier auch
"Brauer Schorsch’s Haustrunk" heißt!

Handwerklich traditionell gebraut im Sudkessel über der offenen Flamme, dadurch entwickelt sich der urige, leicht karamellisierende Geschmack, den man in deutschen Brauereien heute kaum noch findet. Im klassisch-offenen Gärbottich reift das süffige Jungbier zu seiner abgerundeten Harmonie heran. In der Tiefe unseres Felsenkellers ruht mein Haustrunk dann geschützt von den hektischen Einflüssen unserer Tage bis zu seiner Vollendung.
 

Eines ist sicher:
Mein Haustrunk ist und bleibt mein Lieblingsbier – gebraut mit Herz und Verstand. Es hat alle Voraussetzungen um auch zum Lieblingsbier vieler Bierfreunde in der Region zu werden, die es ebenso mit Herz und Verstand genießen. Darauf freue ich mich.

Auf Ihr Wohl, Ihr Brauer Schorsch