Brauereifest Malsfeld 2014
drucken

Brauer Schorsch ROCKTE!

... das 11. Brauereifest in Malsfeld

Am 5. Juli wurde auf dem 11. Brauereifest in Malsfeld, das gemeinsam vom Förderverein Brauerei Malsfeld e.V. und den Brauern des Hessischen Löwenbiers organisiert wurde, wieder richtig gefeiert und gerockt.
Los ging’s auf dem Brauereigelände bereits am 4. Juli. Der offizielle Fassbieranstich fand unter lautem Beifall durch Brauereichef Frank Bettenhäuser, Bürgermeister Herbert Vaupel, dem erstem Kreisbeigeordneten Winfried Becker und einer Abordnung der ESG Gensungen-Felsberg statt.
Spannend wurde es dann ab 18.00 Uhr beim Viertelfinale der Fußball-WM auf Großleinwand. Gemeinsam wurde das Team um Jogi Löw angefeuert was das Zeug hielt. Im Anschluss startete die Discoparty für alle, die noch nicht nach Hause wollten – und das waren einige. Der Sieg um die Nationalelf wurde gefeiert bis in die frühen Morgenstunden.
Am 5. Juli standen dann Tür und Tor für die Festbesucher offen. Jede Menge Attraktionen für Jung und Alt, frisch gezapftes Hessisches Löwenbier und Rock vom Feinsten - das Festgelände verwandelte sich an diesem Tag in ein großes, buntes Volksfest.
Beim Kronkorken-Wettbewerb winkte als Gewinn ein Halbjahres-Abo der heimischen Bierspezialität.
Die fachkundigen Führungen durch das Brauerei Museum fanden großen Anklang bei den Bierinteressierten. Wer dann so richtig Bierdurscht hatte, konnte diesen an den zahlreichen Ausschankstellen, die das gesamte Biersortiment der Hessischen Löwenbiere anboten, stillen.
Eintauchen in die traditionell handwerkliche Bierherstellung von Brauer Schorsch, lautete die Devise beim Schau-Brauen in der BrauWerkstatt. Dort konnten sich die Bierliebhaber in die großen und kleinen Geheimnisse der Braukunst einweihen lassen und miterleben, wie aus Hopfen, Malz, Wasser und Hefe eine Bierspezialität eingebraut wird.
Sportlich ging es am Schießsimulator zu. Gekrönt wurde der Brauereifest-Schützenkönig 2014.
Große Gaudi gab es beim Sängerwettstreit, bei dem es tolle Preise rund ums Hessische Löwenbier zu gewinnen gab.
Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Von regionalen Leckereien, frisch zubereitet von Familie Mattern aus dem Landhotel Jägerhof, bis hin zu einer Riesenauswahl selbstgebackenem Kuchen vom Kuchenbüffet und frischen Fisch aus Micha´s Fischladen gab es alles, was der Gaumen begehrte.
Tolle Stimmung herrschte bei den kleinen Festbesuchern, es konnte nach Herzenslust gespielt und getobt werden. Ein besonderes Highlight waren die große Hüpfburg und das Kinderschminken.
Musikalisch umrahmt wurde das Fest vom Blasorchester Malsfeld, das sich für die Festbesucher mächtig ins Zeug legte.

„Brauer Schorsch ROCKT die Brauerei!“, hieß es dann nach dem Viertelfinalspiel.

Der Startschuss fiel mit der Band  BLEND. Getreu dem Band-Motto: Get the Party started präsentierten BLEND fast vergessene One-Hit-Wonder und A-Seiten-Knaller im neuen Soundgewand. Verpackt in groovige Beats, feuerte die Band mit messerscharfen Gitarrenriffs und spacigen Keyboardsounds ein Partyfeuerwerk ab.
Den Abschluss der Brauer Schorsch rockt! -Session bildete der Auftritt der Band ROCKMACHINE - Kassels dienstältester Party-Rock-Band. Schweißtreibender Rock, lockeres Entertainment und beste Laune waren garantiert. Auf Rock von von B. Adams und AC/DC, über die Ärzte, Status Quo und Whitesnake bis zu ZZ Top und vielem mehr  wurde getanzt, gerockt und gesungen bis in die frühen Morgenstunden.
„Dieses gelungene Brauereifest haben wir dem Förderverein mit seinen über 300 Mitgliedern,  Familie Mattern aus dem Jägerhof und natürlich unseren Gästen zu verdanken, ohne die ein so großes und schönes Fest nicht stattfinden könnte“, so Frank Bettenhäuser.
„Hessisches Löwenbier - für die Menschen von hier!“, ein Wiedersehen wird es auf dem Brauereifest im nächsten Jahr unter diesem Motto wieder geben!